Logoleiste
ENGLISH   FRANCAIS
 

FAQ

Wann finden Workcamps statt?
Die Hauptsaison ist im Juni, Juli und August, aber es finden das ganze Jahr über Workcamps statt.

Wie lange dauert ein Workcamp?
In der Regel dauert ein Workcamp 2 Wochen.

Wie lange dauert ein längerer Einsatz?
Dieser kann von einem Monat bis zu einem Jahr dauern.

Wie sieht es mit den Kosten aus?
Die Anmeldegebühr für ein Workcamp in der Schweiz beträgt 150 Franken, für ein Workcamp im Ausland 250 Franken. Ein längerer Einsatz kostet 350 Franken.

Wer übernimmt die Reisekosten?
Die Reisekosten gehen zu Lasten des Teilnehmers. Er ist auch selbst dafür verantwortlich, die Reise zu organisieren.

Wer kümmert sich um das Visa, falls nötig?
Auch dies ist Sache des Teilnehmers. Mehr Informationen erhältst du auf www.eda.admin.ch.

Kommen zusätzliche Kosten auf mich zu?
Gewisse Organisationen verlangen vor Ort eine zusätzliche Teilnahmegebühr für die Finanzierung der Projekte. Die Höhe der Gebühr kannst du direkt der Projektbeschreibung entnehmen.

Wie sieht es mit Unterkunft und Verpflegung aus?
Unterkunft und Verpflegung wird vom Projektpartner übernommen.

Wer kümmert sich um den nötigen Versicherungsschutz?
Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, sich rechtzeitig darum zu kümmern.

Wie sieht es mit der Gesundheitsvorsorge aus?
Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, die nötigen Abklärungen zu treffen (Impfungen etc.).

Was passiert, wenn ich nach der Anmeldung doch nicht teilnehmen kann?
Dann teilst du uns dies unverzüglich mit.

Wird die Anmeldegebühr zurück erstattet?
Falls du krankheitsbedingt verhindert bist und ein Arztzeugnis vorlegen kannst, wird dir die Vermittlungsgebühr zurückerstattet. Bei persönlichen Gründen wird die Gebühr NICHT zurückerstattet.

Was passiert, wenn das Workcamp abgesagt wird?
Dann erhältst du die Anmeldegebühr zurück oder wir versuchen nach Möglichkeit, dich in ein anderes Projekt zu vermitteln.

Wie sieht es mit den Bestimmungen bei längeren Projekten aus?
Die Bestimmungen für die Teilnahme an längeren Projekten sind die gleichen wie bei einem Workcamp.

Wie viele Stunden wird durchschnittlich gearbeitet?
Die Arbeitsdauer beträgt durchschnittlich 6 Stunden am Tag, und zwar von Montag bis Freitag.

Welches ist die Workcamp Sprache?
Die Workcamp Sprache ist in der Regel Englisch. Ansonsten wäre es speziell vermerkt in der Projektbeschreibung.

Wie hoch ist das Mindestalter für eine Teilnahme?
Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Gibt es auch Ausnahmen?
Es gibt Teenagercamps für jüngere Teilnehmer. Diese sind speziell vermerkt.

Wie kann ich mich für ein Workcamp anmelden?
Dies geschieht über das Online Anmeldeformular im Internet. Danach wirst du fortlaufend per Mail über den Vermittlungsprozess informiert.

Kann ich nachträglich noch das Projekt abtauschen mit einem anderen Einsatz?
Eine Umbuchung ist möglich, kostet aber eine zusätzliche Gebühr von 50/100 Franken.

 

AKTUELL

Alle Programme weltweit für 2018 findest du auf der SUCHMASCHINE.

 

Freiwilligeneinsätze für Flüchtlinge

 

Vorstandsmitglieder gesucht

WORKCAMP SWITZERLAND · Ankerstrasse 24 · 8004 Zürich · info@workcamp.ch