Logoleiste
ENGLISH   FRANCAIS
 

GESCHICHTE

Die Idee zur Gründung von Workcamp Switzerland stammt von Sophie Kaiser. Als Freiwillige hat sie in Europa und Lateinamerika in verschiedenen Projekten mitgearbeitet. Ihre Erlebnisse motivierten sie, Workcamps in der Schweiz zu organisieren sowie Freiwillige ins Ausland zu vermitteln. Ziemlich rasant liessen sich junge Menschen von dieser Workcamp-Idee anstecken, so dass am 10. Januar 2004 der Verein Workcamp Switzerland gegründet werden konnte.

Neben der eigenen Überzeugung und einer gesunden Portion Idealismus sprachen folgende Argumente für die Gründung von Workcamp Switzerland:

Grosse Nachfrage

Eine im Jahr 2003 verfasste Studie der Hochschule für Sozialarbeit in Bern zeigt, dass die Nachfrage junger SchweizerInnen nach Freiwilligeneinsätzen im Ausland grösser ist als das Angebot. Offenbar lässt sich unter diesen Umständen der Wunsch nach einem freiwilligen Arbeitseinsatz im Ausland nicht für alle verwirklichen. Wir wollen hier einen Beitrag leisten und für motivierte junge Menschen zusätzliche Möglichkeiten schaffen.

Lücke schliessen

Ideell erhielt Workcamp Switzerland von Anfang an Unterstützung von Seiten der «Alliance of European Voluntary Service Organisations». In diesem internationalen Netzwerk sind nationale Workcamp-Organisationen zusammen geschlossen. Alliance zählt Mitglieder aus 29 Ländern – dazu kooperiert sie mit zahlreichen Partnerorganisationen aus aller Welt. Bis anhin hatte sie keine Partner-Organisation in der Schweiz. Diese Lücke können wir schliessen.

 

AKTUELL

Alle Programme weltweit für 2018 findest du auf der SUCHMASCHINE.

 

Freiwilligeneinsätze für Flüchtlinge

 

Vorstandsmitglieder gesucht

WORKCAMP SWITZERLAND · Ankerstrasse 24 · 8004 Zürich · info@workcamp.ch