Workcamp Switzerland is closed

Am 13. Januar 2021 haben die Mitglieder des Vereins Workcamp Switzerland anlässlich der ausserordentlichen Mitgliederversammlung schweren Herzens entschieden, Workcamp Switzerland aufzulösen. Der Verein befindet sich jetzt in der Liquidationsphase. Workcamp Switzerland war als gemeinnütziger Verein im internationalen Jugendaustausch zu einem grossen Teil auf Spenden von privaten und staatlichen/kantonalen Institutionen angewiesen. Die aktuelle Pandemiesituation hat die Finanzierung von Workcamp Switzerland leider massiv erschwert. Ein grösserer Beitrag ist im Jahre 2020 aufgrund der tiefen Vermittlungszahlen von Freiwilligen (auch bedingt durch Corona) weggefallen. Leider ist auch nicht absehbar, wie lange die aktuelle Pandemiesituation den internationalen Austausch noch treffen wird. Die finanzielle Lage des Vereins und die unsichere Situation haben bereits ab dem 14. September 2020 dazu geführt, dass Workcamp Switzerland seine Geschäftstätigkeit einstellen musste.

Mit Wehmut erinnern wir hiermit gemeinsam an die Gründungszeit von Workcamp Switzerland. Die Idee zur Gründung stammt von der Sozialarbeiterin Sophie Kaiser. Der Verein wurde am 10. Januar 2004 gegründet. Workcamp Switzerland erhielt von Beginn an ideelle Unterstützung durch den internationalen Dachverband «Alliance of European Voluntary Service Organisations». In der ersten Saison (2004) nahmen bereits über 50 Volunteers aus 20 Ländern und vier Kontinenten an den ersten sechs Workcamps in der Schweiz teil. Zurzeit beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe (ehemaligeR GeschäftsführerIn) damit, die im- materiellen Güter von Workcamp Switzerland «in gute Hände» zu überführen. Dazu gibt es verschiedene Optionen; eine davon ist, die Projekte an eine andere Organisation weiterzugeben. Die andere Option ist, zu einem späteren Zeitpunkt mit einem neu gegründeten Verein nochmals zu starten. Wir halten Dich auf dem Laufenden und danken Dir für Dein Interesse.